Gewässerverunreinigung

Brandeinsatz > Brandmeldeanlage (Fehlalarm)
Zugriffe 337
Einsatzort Details

Rennbach Höhe Rennbachstr./Hohenlohestr.
Datum 20.10.2020
Alarmierungszeit 16:51 Uhr
Einsatzende 19:00 Uhr
Einsatzdauer 2 Std. 9 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
Einsatzleiter Karl-Heinz Schwerdtle
Mannschaftsstärke 6
eingesetzte Kräfte

Wildbad
Fahrzeugaufgebot   Kommandowagen  Löschgruppenfahrzeug WB

Einsatzbericht

Gewässerverunreinigung im Rennbach durch Farbe.

Nach Rücksprache des Feuerwehrkommandanten mit dem Umweltamt des Landratsamtes soll das verschmutze Wasser, welches sich im Geröllfang des Rennbach anstaute, langsam über die Dammkrone lief und in der Folge nach einer verdohlten Wegstrecke in die Enz gelangte abgepumpt und in den Abwasserkanal eingeleitet werden.

Das milchig gefärbte Wasser wurde mit zwei Tauchpumpen sowie der Feuerlöschkreiselpumpe des Löschgruppenfahrzeuges abgepumpt und in den Abwasserkanal eingeleitet.

Die Kläranlage wurde tel. verständigt.

 

Einsatzauswertung