eiko_icon Rauchmelderalarm - kein Einsatz erforderlich

Brandeinsatz > Fehlalarm
Zugriffe 399
Einsatzort Details

Rathaus Calmbach, Hauptstr. 2
Datum 12.05.2019
Alarmierungszeit 13:19 Uhr
Einsatzende 13:57 Uhr
Einsatzdauer 38 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
Einsatzleiter Oliver Eder
Mannschaftsstärke 11
eingesetzte Kräfte

Calmbach
Fahrzeugaufgebot   Löschgruppenfahrzeug CB. LF 10  Mannschafts Transportwagen CB

Einsatzbericht

Ein Passant hörte aus dem Rathaus Calmbach ein Piepsen und deutete dieses als ausgelösten Rauchmelder. Er wählte den Notruf und die Integrierte Leitstelle alarmierte die Feuerwehrabt. Calmbach mit dem Stichwort 'Rauchmelderalarm Ortsverwaltung Calmbach, Hauptstr.2'.

Der ebenfalls alarmierte Feuerwehrkommandant verständigte telefonisch eine Mitarbeiterin der Stadtverwaltung, damit diese einen Schlüssel zum Gebäude vorbeibringt. Die Integrierte Leitstelle wurde hiervon unterrichtet und die Einsatzkräfte vor Ort informiert, wenn kein Feuer oder Rauch sichtbar ist, den Schlüssel abzuwarten.

Der Piepton konnte vor Ort im Nebenraum neben der Eingangstüre zum Rathaus lokalisiert werden. Der Feuerwehrkommandant verständigte ebenfalls die Stadtwerke Bad Wildbad, da hier Geräte der Stadtwerke untergebracht sind.

Nachdem der Schlüssel vor Ort gebracht wurde, ergab eine Nachsicht, eine Störung der USV eines Gerätes der Stadtwerke Bad Wildbad, welches ständig einen lauten Piepton von sich gab. Die Stadtwerke schlossen das Gerät um, so dass die Störung abgeschalten war.

Die Feuerwehr beendete daraufhin ihren Einsatz.

 

Einsatzauswertung