eiko_icon Brand eines Geräteschuppens am bestehenden Wohnhaus

Brandeinsatz > Sonstiges
Zugriffe 280
Einsatzort Details

Am Sonnenhang, Enzklösterle
Datum 03.09.2019
Alarmierungszeit 11:58 Uhr
Einsatzende 13:10 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 12 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
Einsatzleiter Tido Lüdtke
eingesetzte Kräfte

Wildbad
Fahrzeugaufgebot   Kommandowagen  Tanklöschfahrzeug WB  Drehleiter

Einsatzbericht

Die Feuerwehrabteilung Wildbad wurde zusammen mit der FW Enzklösterle mit dem Stichwort Brand 2 'Brand Gartenhütte/Scheune am Wohnhaus' alarmiert.

Bei Eintreffen des FW-Kdt. Bad Wildbad war ein Löschfahrzeug der FW Enzklösterle bereits vor Ort und baute eine Schlauchleitung zur Brandstelle auf. Eine Lageerkundung ergab einen bereits mit einem Gartenschlauch weitgehend abgelöschten Brand, welcher in einem direkt am Wohngebäude angebauten Geräteschuppen sich entzündet hatte. In dem Geräteschuppen eingelagertes Gut hatte sich durch Flammeneinwirkung beim abflammen von Gras vor dem Schuppen entzündet. Das Feuer breitete sich im Inneren entlang der Holzwand nach oben auf eine Zwischendecke aus und entzündete hier ebenfalls gelagerte Güter. Die Decke und Balken zeigten eine starke Brandzehrung auf.

Mit einem C-Rohr wurden Nachlöscharbeiten vorgenommen, das anfahrende TLF und die DLAK Bad Wildbad konnten die Einsatzfahrt abbrechen.

Die FW Enzklösterle räumte das Brandgut von der Zwischendecke und entfernten mit einer Motorsäge ein Großteil der eingebauten Zwischendecke. Anschließend wurde das Gebälk sowie das ins Freie ausgeräumte Brandgut nochmals abgelöscht.

 

Einsatzauswertung