PKW Brand

Brandeinsatz > Fahrzeugbrand
Zugriffe 406
Einsatzort Details

L 351 Höhe Sprollenmühle
Datum 21.01.2024
Alarmierungszeit 14:07 Uhr
Einsatzende 16:07 Uhr
Einsatzdauer 2 Std. 0 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
Einsatzleiter Tido Lüdtke
eingesetzte Kräfte

Wildbad
Sprollenhaus
Fahrzeugaufgebot   Kommandowagen  Vorausrüstwagen  Tanklöschfahrzeug WB  Mannschafts Transportwagen Sphs  Mittleres Löschfahrzeug Sprollenhaus

Einsatzbericht

Gemeldeter PKW-Brand L 351 Höhe Sprollenmühle an einem Parkplatz.

Der zuerst an der Einsatzstelle eintreffende FW-Kdt. entdeckte das Fahrzeug auf einem abseits der Straße beginnenden Waldweg, wo der Fahrzeugführer noch den Wagen abstellen konnte und Frau und zwei Kinder mit Hund aussteigen konnten. Das Fahrzeug brannte bei Eintreffen bereits im Vollbrand und hier insbesondere im Frontbereich, unter dem Fzg., Flammen schlugen auch bereits aus dem Innenraum.

Nach Eintreffen des MLF der Abt. Sprollenhaus wurde der Schnellangriff vorgenommen und mit dem C-Rohr ein Löschangriff vorgenommen. Das kurze Zeit später eintreffende TLF 3000 übernahm die Wasserversorgung des MLF und löste den Angriffstrupp Sprollenhaus unter PA ab. Die Abt. Sprollenhaus stellte den Sicherungstrupp und übernahm später den Löschangriff.
Mehrere kurze Durchzündungen von austretendem Kraftstoff.
Aufbau einer Schaumangriffsleitung aus dem TLF Wildbad. Weitere Brandbekämpfung mit Schaum, Fzg.-Innenraum und Motorraum geflutet. Feuer gelöscht, mehrfache Kontrolle mit der Wärmebildkamera.
Temperartursenkung beobachtet. Fahrzeugbatterie im Motorraum vollständig verbrannt. 

 

Einsatzauswertung